Frühzeichen des Körpers rechtzeitig erkennen

Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen liest am 5. Dezember im Pfarrzentrum Horas in Fulda.

Die Naturheilkunde ist sein Leben. Aus voller Überzeugung behandelt der Gersfelder Mediziner Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen nicht nur seine Patienten nach den Gesetzen der Natur, sondern er schreibt auch über seine positiven Erfahrungen und Erkenntnisse mit der naturheilkundlichen Diagnostik und Therapie in zahlreichen Artikeln und Büchern.

Sein neuestes Werk „Vorbeugen ist besser als heilen – Der aktive Weg zu besserer Gesundheit“ präsentiert der 75-jährige Arzt und Naturmediziner im Pfarrzentrum Horas. Die Lesung mit anschließender Fragestunde findet am 5. Dezember ab 19.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Pfarrzentrums Horas in der Kirchstraße 10, 36039 Fulda statt. Der Eintritt ist frei.

Wie es möglich ist, mit dem entsprechenden Wissen gesund zu sein und zu bleiben, vermittelt das 144-seitige, reich bebilderte Buch, in das Erfahrungen aus 40 Jahren Praxis erprobter Naturheilkunde eingeflossen sind. Fachkundig und zugleich leicht verständlich werden die Leser angeleitet, die zahlreichen Signale des Körpers zu verstehen und die Anzeichen von Erkrankungen frühzeitig zu erkennen

Dabei hilft die gute Systematik des Autors, der eventuelle Körpersignale von Kopf bis Fuß übersichtlich aufführt. Beginnend mit dem Gesicht über Hals und Arme, Brustkorb, Bauch-raum und hin zu den Beinen beschreibt Dr. von Rosen den Normalzustand sowie Abwei-chungen, die Anzeichen für Erkrankungen sein können. Der Bogen spannt sich dabei von der Akne als Signal den Körper von Giftstoffen zu befreien bis zum Zungenbrennen als Zeichen einer Pilzerkrankung oder Schwächung des Immunsystems. Auf ein geschwächtes Immun-system deuten z.B. auch Blinddarm- oder Mandelentzündung hin. Mit einer Entfernung der erkrankten Organe ist es für den Naturheilkundler nicht getan. Er versucht die Ursachen im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung aufzuspüren und zu beseitigen. Wie gut oft eine naturheilkundliche Therapie helfen kann, zeigen die prägnanten Fallbeispiele von Patienten, die ebenfalls im Buch aufgeführt sind.

So zeigt Dr. med. von Rosen einen selbstverantwortlichen Weg zur eigenen Gesundheit auf und ermutigt den Leser, ihn zu gehen! Ein naturheilkundliches Handbuch, das in keinem Bücherschrank fehlen sollte. Das mit 22 mehrfarbigen Fotos bebilderte Hardcover-Buch im Taschenbuchformat hat 144 Seiten und ist bei der Lesung sowie über die Schlosspark-Klinik Dr. von Rosen, Fritz-Stamer-Str. 11, 36129 Gersfeld, Tel. 06654/160, www.schloss-klinik.de und im Buchhandel für 16,95 EURO erhältlich (ISBN: 978-3-86616-268-6).

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter Tel. 06654 / 160 gebeten