Gesund schmeckt gut!

Wie schmecken vegetarische Vollwert-Gerichte, die von einem Naturmediziner und Ernährungswissenschaftlern zusammengestellt wurden? Ausgesprochen gut! Das jedenfalls meinen die Patienten der Gersfelder Schlosspark-Klinik Dr. von Rosen. Und zwar so gut, dass sie die gesunde Kost zu Hause nachkochen wollen. Diesem Wunsch folgt die Klinik für Naturheilkunde gerne bereits zum zweiten Mal und legt nun die langersehnte Fortsetzung ihres Kochbuchs „Gesund schmeckt gut – Leckeres aus der Schlosspark-Küche Dr. von Rosen“ vor. 

160 Rezepte von der Suppe bis zum Dessert

Das 174-seitige Werk lädt dazu ein, die rund 160 neuen Rezepte für Vor-, Haupt- und Nachspeisen nach zu kochen und so einen wichtigen Beitrag für seine Gesundheit zu leisten. Der Bogen spannt sich dabei von Salaten und Suppen über Mittag- und Abendessen bis zum Dessert und Kuchen. Die frischen Zutaten – möglichst in Bio-Qualität – sind im gut sortierten Lebensmittelhandel oder in Reformhaus bzw. Bioladen erhältlich. Sorgfältig ausgewählt wurden die leicht nach zu kochenden, kombinierbaren und zu kompletten Menüs zusammenstellbaren Gerichte von Diplom-Ökotrophologin Maria Lübbers-Bolz und ihren Kolleginnen Kerstin Jörges-Melchers und Monika Vey.

Modifizierte Nachkriegskost

Grundlage für die ausgewogene und dennoch leichte Kost bildet die seit Jahrzehnten in der naturheilkundlichen Klinik praktizierte “modifizierte Nachkriegsernährung“ von Inhaber Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen. Der 76-jährige auf Naturheilkunde spezialisierte Schulmediziner legt auf eine ausgewogene Ernährung neben ausreichend Bewegung und seelischem Gleichgewicht größten Wert. Biologisch gezogenes Gemüse, Obst, Getreide und Kartoffeln sowie Eier und Milchprodukte in reduzierter Form sind die wesentlichen Bestandteile der Ernährung. Von Fleisch, Wurst und Fisch dagegen wird im Allgemeinen abgeraten. Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett sowie reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und pflanzliche Vitalstoffe sind durch diese Ernährungsform gewährleistet.

Basische Ernährung bewährt sich

Diese „basische“ Ernährung beugt der Übersäuerung des Organismus vor, sofern sie gut gekaut, wohl dosiert und nicht zu spät eingenommen wird, erläutern Dr. med. Jürgen Freiherr von Rosen und Dr. med. Martin Freiherr von Rosen, Inhaber der gleichnamigen naturheilkundlichen Praxis.

Laborbefunde zeigen, dass sich viele Werte wie Cholesterinspiegels, Säure-Basen-Haushalt und Blutsenkung durch die modifizierte Nachkriegskost verbessern lassen. Dies hängt im Wesentlichen mit der Entlastung des Dünndarms und der Leber, der Verminderung der Kohlenhydratgärung sowie der Eiweißfäulnis im Darm und der dadurch ausgelösten Giftstoffbelastung der Leber zusammen, führen die Dres. von Rosen aus.

Zu beziehen über Schlosspark-Klinik Gersfeld

“Gesund schmeckt gut! Leckeres aus der Schlosspark-Küche Dr. von Rosen, Teil 2 – Vegetarische Vollwertkost schnell und einfach zubereitet!”, 174 Seiten, Format A5, Ringheftung, durchgehend vierfarbig mit vielen Rezeptfotos. Für 9,80 EURO zzgl. Versand bei der Schlosspark-Klinik Dr. von Rosen in Gersfeld erhältlich.

Weitere Informationen und Bestellung unter Tel. 06654 160, Fax 06654 16 63, E-Mail: info@schloss-klinik.de möglich.

Werfen Sie einen Blick ins Buch

Kochbuch Gesund schmeckt gut